Seite auswählen

Die WordPress Benutzerrollen – Diese Rechte könnt ihr vergeben

WordPress hat insgesamt fünf oder besser gesagt sechs Benutzerrollen „Out of the Box“. Die 6. Rolle, der SuperAdministrator, existiert allerdings erst dann, wenn man eine Multiseite verwendet. 

Welche Rechte die einzelnen Rollen besitzen und wie man sie vergeben sollte, möchte ich dir in diesem Artikel erklären. Bitte achte immer genau darauf welche Rolle du deinen Benutzern zuweist. Ein Benutzer mit Administrationsrechten kann z. B. deine komplette Seite löschen. WordPress empfiehlt deshalb immer nur einen Administrator pro Webseite zu haben.

Wir starten mit der Rolle die alle Rechte besitzt und die du als Blogbesitzer haben solltest: Der Administrator.

Ein Administrator hat die volle Kontrolle über Seiten/Beiträge, Kommentare, die Wahl des Themes und die kompletten Einstellungsmöglichkeiten der WordPress Seite.

Der Redakteur eines WordPress Blogs, kann jeden Beitrag und jede Seite ansehen, bearbeiten, veröffentlichen und löschen. Ausserdem ist dem Inhaber dieser Rolle möglich Kommentare zu moderieren, er kann Kategorien und Schlagwörter verwalten, sowie Dateien und Bilder hochladen.

Dann gibt es noch die Rolle des Autors, dieser kann eigene Beiträge veröffentlichen, bearbeiten und löschen, sowie Dateien und Bilder hochladen. Autoren können jedoch keine Seiten veröffentlichen, bearbeiten oder löschen.

Ein Mitarbeiter kann seine Beiträge bearbeiten, aber nicht veröffentlichen. Der Beitrag muss dem Administrator der Seite vorgelegt werden. Sobald durch ihn der Beitrag genehmigt und veröffentlicht wurde, kann er durch den Mitarbeiter nicht mehr bearbeitet werden. Auch kann ein Mitarbeiter keine Bilder oder Dateien hochladen.

Beim Abonnent eines WordPress Blogs handelt es sich um einen registrierten Benutzer, dieser kann im WordPress Backend nur sein Profil sehen, sowie Beiträge lesen und kommentieren.

Je nachdem welches Plugin du installiert hast, können weiter Benutzerrollen hinzukommen. Wie z. B. bei woocommerce oder Yoast SEO Plugin. Natürlich gibt es noch weitere Plugins die Benutzerrollen hinzufügen können. Hier würde ich in der jeweiligen Dokumentation nachschauen welche Rechte diese Rollen besitzen.

WordPress Benutzerrollen

Zum Schluss gibt es dann nur nochmals zu sagen, überlege dir gut wie du deine Benutzerrollen verteilst.

Hier ein paar Plugins die mit denen man neue Benutzerrollen erstellen kann:

WP Front User Role Editor

User Role Capabilities

Members

 

 

 

 

Shares